Menu

Plotterdatei: Das Kind und der Spinosaurus

Es mag seltsam klingen für andere, aber an Dinosauriern scheint man nicht vorbei zu kommen. Und mit welcher Selbstverständlichkeit da die kompliziertesten Namen einzelner Gattungen über die Lippen purzeln. Wo doch andere (weitaus weniger komplizierte) Fremdwörter eher einen Zungenknoten machen. Mein Sohn hatte einen Plotterwunsch: einen Spinosaurus sollte es werden.

Ja, ich musste erstmal nachsehen in den tausenden von WAS ist WAS- Büchern hier, was so einen Spinosaurus zum Spinosaurus macht. Mein Sohn war zumindest sehr zufrieden damit. Ich habe aber den Dino nicht einfach so stehen lassen wollen und nochmal eine Variante gezeichnet. Die Variante ist eine sternförmige Umrandung geworden.

Fragt mich nicht, wieso, aber ich liebe diese Version sehr. Ich habe sie mehrfach getestet, weil eine Plotterdatei sich stark mit dem gewählten Stoff und der Folienfarbe verändert, vor allem, wenn man wie hier mit dem Stoff als Kontrast arbeitet (der Dino ist hier wie ein Negativfilm).

Je nachdem, wie man es macht, wirkt es ganz unterschiedlich. Find ich großartig.

Beide Varianten des Dinos findet ihr in meinem etsy-Shop.

Neue Artikeln im Blog

No Comments

    Leave a Reply