Outdoorjacken selber nähen – cold stopper ottobre 4/2014

Ottorbe 4 2014 cold stopper headerEin großes Nähprojekt im November waren die Outdoorjacken der Jungs. Meine Kinder sind 3 Jahre alt und haben jetzt Größe 104. Eigentlich passen ihnen auch Sachen in kleineren Größen, aber ich kaufe nichts mehr unter 104.

Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2014. Diese Zeitschrift habe ich inzwischen abonniert, denn vor allem die Kinderschnitte sind sehr gut umzusetzen. Nach ein paar Ausgaben hat man ein schönes Sortiment an verschiedenen Möglichkeiten, die man eigentlich immer wieder verwenden kann.

Der Schnitt des sog. *cold stopper* ist eigentlich für Fleece gedacht, aber ich wollte eine regensichere Variante aus Softshell.

Ottobre 4 2014 cold stopper

Den Softshell habe ich bei extremtextil bestellt. Ein sehr gutes Material ist da gekommen. Gut zu verarbeiten und sehr schön zu tragen. Die Neonfarben finde ich toll, da im dunklen Nieselwetter jetzt die Kinder gut zu sehen sind.

ottobre 4 2014 cold stopper 3

Genäht wurde das Ganze mit einer Nähmaschine ( Elna 6600) und einer Overlock-maschine (babylock). Das Material verzieht sich aber gar nicht so schlimm, deswegen ist es wohl auch mit einer guten Nähmaschine zu nähen, ohne dass man wahnsinnig wird. Allerdings macht man ja *Löcher* in die Membranschicht, deswegen ist es zu empfehlen bei diesem Material auf alle Fälle eine Jersey-Nadel zu nehmen. Damit man nicht zu große Löcher sticht.

Ottorbe 4 2014 cold stopper 2

Da das Material wirklich toll ist, hat der Papa eine ähnliche Jacke bekommen – ohne Neon. Der Schnitt ist ein furchtbar konservativer, aber ich wollte eine Jacke, die ich ein bisschen ähnlich abwandeln konnte und man nicht auf den ersten Blick, aber auf einen zweiten sieht, dass die Jacken irgendwie zusammengehören.

kwik sew K4017

Schnitt ist Kiwi sew K4017.

Ab damit zu made for boys – eine schöne Zusammenstellung für Jungsklamotten.

 

3 Kommentare

  1. Tolle Jacken! Die Neon-Version der Jungs gefällt mir ja noch besser als die dezente vom Herrn Papa – ich mags, wenns leuchtet!

    (Ich hab auch ein paar Ottobres, aber bisher mangels Kindern nur die Damen-Version. Die hat aber auch oft tolle Schnitte!)

    • fadenvogel

      20. November 2015 at 19:44

      Hab ich auch. Ich mag diese ganze Zeitschrift. Ist so herrlich unaufgeregt. Irgendwie bodenständig. Wenn man ein T-Shirt näht, näht man halt ein verdammtes T-Shirt und keine High Fashion…

  2. Wow, sehr cool. Leider scheu ich mich extrem vor solchen Großprojekten, bei mir steht als nächstes eine Autospieldecke auf der Liste, Baumwolle und Filz, das sind die Materialien, die ich mir gerade noch zutraue :-)

    Lg Uli

    PS ich bin an der Nostalgie schon dran :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Fadenvogel

Theme von Anders NorénHoch ↑