Meine TOP 5 Serien

Okay, der Titel ist übertrieben. Serien kommen und gehen, aber ich habe mal absichtlich nicht meine Profile durchgesehen und möchte mal schauen, was mir so nachhaltig im Gedächtnis geblieben ist. Das ist eine Momentaufnahme. Heutzutage braucht man ja ewig, um sich aus der Masse an Angeboten etwas auszusuchen. Manchmal lohnt sich da gar nicht mehr – mit Blick auf die Uhrzeit – etwas anzusehen. und, was hast du heute Abend so gemacht? Äh, Trailer angeguckt?

The handmaid´s tale

Der Report der Magd ist eine dystopische Literaturverfilmung. Vorlage ist der gleichnamige Roman von Margaret Atwood aus dem Jahr 1985. Erzählt wird von Desfred, eine der wenigen fruchtbaren Frauen, die einem Kommendaten der neuen amerikanischen Diktatur „Gilead“ zugeordnet wurde und in seinem Haushalt lebt. Ihre Aufgabe ist es, ihm und seiner Frau ein Kind zu gebären. 

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/TVlc6P_eIKA

Die Serie ist mehr wie verstörend. Einzelne Bilder hallen extrem nach und lösen Beklemmungen aus. Es ist eine Serie zum nachdenken, zu diskutieren, zum streiten und zum weinen. Es gibt sie auf amazon prime zu sehen. 

Feel good

Etwas ganz anderes ist die Mischung aus Drama und Komödie um die Comedienne Mae. In London versucht sie, einen Fuß in die Tür der Stand-up-Comedy zu bekommen und verliebt sich in George, eine Besucherin ihrer Show. Ihre Beziehung ist nicht einfach, aber bezaubernd. Mae bringt eine Drogenvergangenheit und eine gestörte Beziehung zu ihrer Mutter mit und George war bis dato nur mit Männern zusammen.

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/IA6zm_kt5iM

Die Serie hält was sie verspricht: Zerstreuung und ein bisschen Teenager-Gefühle. Getragen wird sie ganz klar von der wundervollen Hauptdarstellerin Mae Martin. Zu sehen ist die Serie auf Netflix.

Unbelievable

Oh ja, die war auch hart. Eine Miniserie um zwei Ermittlerinnen, die einem Vergewaltiger immer näher kommen. Ein junges Mädchen erstattet wegen Vergewaltigung Anzeige und wird so richtig ekelig auseinander genommen von der Polizei. Erst mit der Zeit kommt die ganze Wahrheit ans Tageslicht. 

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/ZTNnxBS-4-U

Keine Frage, eine großartige Serie. Sie macht aber auch wütend und manchmal möchte man aufspringen und  mit einer Figur das  Streiten anfangen. Zu sehen ist sie auf Netflix. 

Fleabag

Haha, ja, wo fange ich da an. Fleabag ist der Name der Hauptdarstellerin, die sich in zwei Staffeln von einem Chaos ins andere stürzt. Dabei wird man als Zuschauer von ihr direkt angesprochen und oft überschreitet sie mit ihrer sarkastischen Art die Grenzen des guten Geschmacks. Sie ist unerträglich, aber dann…dann löst es sich auf und man versteht plötzlich die ganze Tragik dieser Figur. 

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/FhZHv2id6Sk

Ich habe oft laut aufgelacht, aber zugegeben: Schwarzer britischer Humor ist Geschmackssache. Zu sehen ist die Serie auf Amazon Prime. 

The end of the f***ing world

Eigentlich eine ganz normale Teenangerserie mit bitter schwarzem Humor – ein Roadtrip, eine Liebesgeschichte, eine Hommage auf das Suchen und Finden. James und Alyssa ziehen zusammen los – er stellt sich vor, dass sie sein erstes Mordopfer werden könnte und sie – ja, sie ist eine sehr wütendes Mädchen. 

Video anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeige von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/o1JGbhWpuJE

Irgendwann weiß man nicht mehr, wer wen rettet oder wer wen töten will und warum. Herrlich. Zu sehen ist die Serie auf Netflix. 

So, das ist meine Liste so far. Eigentlich gibt es viele Geschichten, die es verdient hätten, hier vorzukommen, aber man muss ja mal anfangen mit den Ausschnitten. Jetzt würde mich natürlich interessieren, welche Serien sich für dich lohnen. Hinterlasse mir gerne eine Empfehlung in den Kommentaren. 

Sabine Rest

Sabine Rest

schreibt auf diesem Blog seit 2014 mal mehr und mal weniger.
Sie lebt mit ihrer Familie zurückgezogen auf dem Land.
Sabine kann besser nähen als backen und wenn schon backen, dann nur Brot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.