• Tagebuch

    Weihnachten ist immer Stress

    Keine zwei Wochen bis Weihnachten. Unser Adventskalender hängt formschön quer im Wohnzimmer. Ansonsten sieht es bei uns aus wie bei Messies auf`n Sofa. Unbearbeitete Post, Einrichtungskataloge, Zeitungen…die Jungs brauchen jetzt dann unbedingt ein Bücherregal. Die ganzen Bilderbücher, die hier rumfliegen, gehen mir auf den Keks. Unsere Zeit in Bad Tölz ist fast abgelaufen – denn unser Haus ist fertig geworden und wir können einziehen. Natürlich VOR Weihnachten noch. Ja, wir haben dieses Jahr tatsächlich ein Haus gebaut. Bald gibt es mehr davon. Hier in der Nähe. Deswegen sind wir ja erstmal nach Bad Tölz gezogen, damit wir nicht mehr so weit fahren müssen und damit die Kinder im September gleich…

  • Rabeneltern

    Eltern packen ihre Ellenbogen aus: Tatort Kinderkarussell

    Weihnachtsmärkte sind beliebte Ausflugsziele hierzulande. Fast überall gibt es einen. Letztes Jahr standen wir noch bei Honigwein am Tollwood in München herum, jetzt sind wir halt bei den Alpenhörnern. Die Kinder finden es großartig. Vor allem, weil auf dem Christkindlmarkt in Bad Tölz ein Karussell seine Runden dreht. Alles ist so harmonisch. Stellt euch vor, die ersten Schneeflöckchen tanzen im Wind, man hält einen nicht gepanschten Glühwein in der Hand, alles ist schon erledigt, alles in schon getan. Extra Lebenszeit. Die Füße werden ein bisschen kalt, aber man freut sich auf die kuschelige Couch daheim, während man von pausbäckigen Kindern aus kleinen Feuerwehrautos ein *Huhuuuuu, Mama, hier bin ich.* zugerufen…

  • Tagebuch

    Adventskranz selber binden

    Kindergarteneltern erinnern mich an Klassenkameraden – mit manchen freundet man sich an, andere würde man auf der Strasse nicht wieder erkennen. Und ab und an gibt es dann Aktionen. Diesen Freitag werden Adventskränze in der Kirche verkauft. Diese Adventskränze werden von den Kindergarteneltern vorher gebunden…but, let´s face it: diese Kränze werden von den Müttern vorher gebunden. Nun gut, ich hatte Zeit und habe mich eingetragen. Ich habe zwar noch nie einen Adventskranz gebunden, aber man sollte sich die Dinge ja immer erst grundsätzlich angucken. Im Hinterkopf meines städtischen Ichs muss ich aber zugeben, dass ich die Vorstellung von klassischen Adventskränzen oder Türkränzen schon sehr sehr *hüstl* spießig finde. Der Vorraum…

  • Tagebuch

    Puppen für Jungs {Teil 2}

    Vor Weihnachten habe ich ja mal über die Genderwelt der Spielzeugindustrie geseufzt und nach Puppen für meine beiden Zweieinhalbjährigen Ausschau gehalten. Hier zum 1.Teil der Puppen für Jungs – Geschichte: *Klick* Zu Auswahl standen mehrere Modelle und wir haben uns für zwei Haba-Puppen in der 30 cm- Größe entschieden. Wer meine Kinder persönlich kennt, der wird verstehen, warum ich da nicht drumrum kam : die beiden Haba-Puppen haben schon ziemliche Ähnlichkeit mit ihren neuen Puppenpapas Die Reaktionen Zunächst einmal wurde diese Puppen unter dem Weihnachtsbaum so überhaupt nicht beachtet. Die Reizüberflutung Vorweihnachtszeit hat einfach ihren Tribut gekostet. So viele neue Sachen (Wunderkerzen, Weihnachtsbäume, Christbaumkugeln, Geschenke, Plätzchen) – zu viele, um…