Nach Sonnenbühl mit der Bärenhöhle und dem Traumland war Augsburg unsere letzte Station. In einem zentrumsnahem Hostel zu günstigen Preisen und schönem Ambiente haben wir eine letzte städtische Nacht erlebt.

Leider hat sich der kleine Sommervirus bis zu mir durchgeschlagen und mir ging es gar nicht gut.

Der nächste Tag im Augsburger Zoo fiel also aufgrund allgemeinem Kränkeleien bisschen kurz aus. Nichtsdestotrotz war es ein gelungener Abschluss – ein kleiner romantischer Zooausflug.

Gut, nicht alle finden Tierpark romantisch. Eingesperrte Tiere betrachten, die weit weg von hier eigentlich ihr Zuhaue haben – damit hatte und habe ich immer noch meine Schwierigkeiten, aber inzwischen kann ich durch solche Anlagen laufen ohne es völlig furchtbar zu finden.

Unsere Ferien hatte also 5 Stationen.

zuerst eine Nacht in Lindau

dann ein Ausflug ins Ravensburger Spieleland

danach einmal eine Höhlenwanderung

und ein kleiner Freizeitpark mit Namen *Traumland*

abschließend Augsburg

 

Ich habe neu die Jugendherbergen als gute Adresse für Kinderferien für uns entdeckt und bin heilfroh, dass wir Vagabunden-Kinder haben, die gerne unterwegs sind. Gut, mal kann man auch länger wo bleiben, aber ein bisschen Reiseluft tut uns gut.