Menu

Hoodie für die Schule

Ein weiterer Hoodie ohne Ärmel musste her. Schnittmuster und Änderungen habe ich in diesem Post bereits erwähnt. 

Die Roboter- Plotterdatei habe ich selbst erstellt. Die Idee ist, dass jedes meiner drei Kinder einen eigenen Roboter bekommt, aber dass man sofort sieht, dass alle Roboter miteinander „verwandt“ sind.

Es sollen freundliche, kindliche Motive sein. Ohne die sonst für Jungs üblichen Kampfposen oder das übertriebene Cool-sein. Kinder sind Kinder und keine kleinen Teenager. Aufteilung in strenge Geschlechtermotive – für Mädchen nur Wattewölkchen und für Jungs die Haie mit dem grimmigen Gesicht. Stört mich wirklich. 

Die Augen habe ich nachgezeichnet, so dass die Roboter (da sind es dann alle drei) sich anschauen können. Ich habe damit einfach mit einem Textilstift auf den Plott draufgemalt. Bei meinem kleinsten Kind, der seinen Roboter auf eine gekaufte Jacke bekommen hat, habe ich die Kreise mit ausschneiden lassen, aber ich denke, dass die Malalternative irgendwie besser wirkt.

Ich bin total stolz, euch die Roboter hier als Freebie (SVG-Datei) anzuhängen. Mit den großen Augen. Es würde mich wahnsinnig interessieren, was ihr daraus macht gemacht habt. Gerne könnt ihr eure Werke in den Kommentaren verlinken oder mich bei Instagram (@fadenvogel)  verlinkten.

Download der ZIP-Datei (SVG):

Roboter SVG

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht kommerziell 4.0 International Lizenz.

DIY / mit Plotter

Coole Füchse

Keine Ahnung, wie es euch geht, aber bei uns ist eine Art Scheinnormalität ausgebrochen.…

23. Oktober 2021

2 Comments

  • Uli
    4. November 2020 at 09:16

    Die Hoodys sind mega cool, ich hätte auch gerne mal Roboter zur Abwechslung, das Mädchen ist schon zu groß und jeglicher Aufdruck ist voll peinlich und beim Bub sinds die Dinos… always. Aber ich kann eh nicht plotten und nähen eigentlich auch nicht so recht. Ich freu mich sehr, dass du wieder on the line bist 🙂 glg Uli

    Reply
    • fadenvogel
      4. November 2020 at 13:16

      Danke, Uli.
      Ja, ich habe mir einiges vorgenommen. Bessere Fotos, mehr DIY- Inspration, regelmäßig, usw. Mal sehen. Ich war lange im Zweifel, ob ich meine Kinder zeigen soll oder nicht. Ich habe mich jetzt dafür entschieden – eben mit schönen Fotos und in eine andere Richtung. Eher als meine Models und nicht ihre private Seite.

      Reply

Leave a Reply