Tischsets aus Wachstuch nähen

So, ich weiß. Eine Runde *Spießigkeit*. Aber die Idee dahinter ist Faulheit: ich will nicht mehr jedes Mal nach dem Essen den Tisch abwischen müssen. Aber das ging sich nicht aus. Jetzt wische ich Tischset UND Tisch ab.

Trotzdem gefallen mir diese Tischsets aus Wachtuch. Die Vorderseite ist eben aus jenem fast überall käuflich erhältlichem *Wachstuch* – also beschichtete Baumwolle. Hinten ist ein Stück Baumwolle drangehängt und mit Schrägband umrandet.

Wachtuch läßt sich nicht so einfach nähen. Es transportiert schwerfälliger bis gar nicht und manchmal hilft, wenn man auf ein Stück Backpapier näht, dass man später wieder abreißt.

Ich habe die beiden Sachen auch nicht rechts auf recht genäht, sondern wirklich links auf links und dann eben mit nem Schrägband *hübsch* am Rand gemacht. Eigentlich ein schönes *Mitbring-* Geschenk auch. Schnell genäht und sieht ganz gut aus.

Die Idee geht heute wieder an den creadienstag und an Kiddikram.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.