Popcorn, überall Popcorn – wie man Popcorn selber macht

Es gibt tatsächlich nix auf dera Welt, was sich so einfach machen läßt wie Popcorn.

Und trotzdem verkauft sich des fertige Popcorn in den Plastiksäcken immer noch – völlig überteuert und pappsüß.

Zugegeben, ich war genauso…eine Fertig-Popcorn-Käuferin, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass man ohne hypermoderne Maschine sowas wie Popcorn herstellen könnte. Ich habe einfach ned so weit gedacht. Ich war faul.

Aber jetzt ist freilich alles anders. Haha. Nein, ich bin immer noch faul, aber Popcorn machen wir inzwischen selber.

Man nehme handelsüblichen Mais. Hier ein Beispiel aus dem großen Reich von Amazonien.

Man nehme zwischen 50 und 70 Gramm. Das schaut wirklich nach wenig aus, aber des reicht. In einem Topf Öl erhitzen, so ein Spritzer Öl, einen kleinen Schwenk, dass grad so der Topfboden bedeckt ist. Und stellt so auf Stufe 6 oder 7 den Herd an. Also nicht superheiß, aber schon so ordentlich.

popcorn-selber-machen-2

Mais rein, Deckel drauf und warten – vielleicht 5 Minuten.
Dann kommen seltsame Geräusche aus dem Innenren des Topfes – es poppt geradezu auf. Vielleicht eine halbe Minuten, ich schüttle ein wenig am Topf bis es aufhört.

Öffnet man den Topf, sieht es so aus:
popcorn

Zucker drüber oder Salz. Ab vor den Fernseher, Wollsocken an, Regenwetter aus dem Wohnzimmer zuwinken.

4 Kommentare

  1. Ich liiiiiiiiebe Popcorn! Wir machen noch Butter zum Öl und lassen etwas Zucker darin karamellisieren, bevor wir die Körnchen dazu geben. Wie bestes Kinopopcorn! Seitdem gibts bei uns auch kein Tüten- oder Mikrowellenpopcorn mehr.

    • fadenvogel

      10. Oktober 2016 at 18:53

      Das mit dem Zucker vorher statt hinterher mach ich auch das nächste Mal. Aber ich höre da eindeutig heraus, dass du auch eine ehemalige Plastik-Popcorn-Käuferin bist!!!!

  2. Fast schon vergessen, meine Mama hat das Popcorn früher so gemacht – ich tendier ja zu Mikrowellen-Popcorn, obwohl das recht schwierig ist ohne Mikrowelle. Meinst du ich kann die Mikrowellen-Körner auch in der Pfanne verwenden oder explodiert dann die Küche?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2018 Fadenvogel

Theme von Anders NorénHoch ↑