T-Shirt im Zwillingslook

T-Shirt Wolken und Held

Nachdem ich zehn Jahre Patchwork gebraucht habe, um eine Baumwollstoff-Restekiste zu füllen (ok, ohne die berühmten UFOs, aber immerhin), habe ich gefühlte fünf Minuten gebraucht, um im Jerseyrausch Kinderstoffe und Kleidungsstoffe zu horten. Von meiner Kollektion Strickbündchen will ich gar nicht sprechen. Regen, Regen Regen….Schnitt, Schere, Overlocknaht, Bündchen,T-Shirt.

Der Schnitt: Miss-Poppins

Sehr klassisch, einfach, aber eines kann ich als Ratschlag mitgeben: Wenn man die Länge des Strickbündchens nicht so ernst nimmt, wird man mit Wellenschlag bestraft. Wellen ergeben sich gerne, wenn man Stoff unterschiedlicher Qualität verbindet, und beim Bündchen eh.
Absteppen der Nähte hilft nichts, ist auch eher unsinnig für Jungs, da das Shirt dann durch die Wellen sehr rüschelig wird und damit mädchenhaft wirkt.

Der Stoff:

Wolken von Lillestoff oder Znok Design
Superhero von der Hamburger Liebe

Die Hamburger Liebe ist mir noch nicht so untergekommen. Es gibt einen Blog der Designerin! Wie schön, tatsächlich eine Liebesgeschichte mit Hamburg und einem Hamburger Männe! Immer wieder kommt mir das Design unter, in den Läden oder im Netz. Im Allgemeinem finde ich aber, dass viele Muster mir ein bisschen zu graphisch sind und ein bisschen zu Sixties.

Bei Zwillingen kann man ja nicht alles gleich gleich machen, aber im bekannten Reverse sieht man die Zusammengehörigkeit ohne Wiederholung.

Und ab damit zu (mit Klick aufs Logo zum Jungsmamanähglück)

Made4boys
Made4boys

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.