Schlagwort: Spiele

Patchwork von Uwe Rosenberg: Spiel für Alle

Die Tage werden länger, die Kinder größer und irgendwann kommt die Stunde, auf die erwachsene Spieler warten: Kinder, die Erwachsenenspiele mitspielen und toll finden.

Yeah!

Eines meiner persönlichen Lieblingsspiele ist das 2-er Spiel *Patchwork* von Uwe Rosenberg. Ok, thematisch auch nah an mir dran, denn es ist tatsächlich *Patchwork* im Sinne von *Flickennähen* gemeint.

Bei Patchwork baut jeder Spieler aus verschiedenen *Flicken*, die man nach einem einfachem Muster erwerben kann, einen kleinen Teppich zusammen. Ein *Bauspiel*, bei dem es mal nicht um Rohstoffe wie Fisch oder Lehm geht, sondern um ein Quadrat. Sehr abstrakt eigentlich.

Das Spiel ist hochwertig gemacht, die Währung sind Knöpfe und Zeit. Herrlich.

Im Netz sind  manch männliche Spieler davon begeistert, weil es sehr geometrisch, klar und strategisch ist und die hübschen Fleckenuntensilien, die ich ja schön finde, wohl grundsätzlich ignoriert werden.

Meine Quelle für neue Spiele und Rezensionen ist der youtube-Kanal

„Hunter  & Cron“.  , die hier mit einer Bestenliste verlinkt sind. In dieser Top 10 aus dem Jahre 2016 liegt *Patchwork* bei meinen beiden liebsten Nerds aus den 90ern auf Platz 1. Die Spielerszene ist echt begeistert und so sind wir es hier auch. Vor allem, weil das Spiel eben kein *Kinderspiel* ist, sondern einfach ein Spiel. Für alle.

Andere Artikel zum Thema Brettspiele aus diesem Blog:

Spiel für Kinder

Spiel für zwei Spieler

 

Da es echt so eine Sache ist mit den glücklichen Momenten und weil sie manchmal selten sind und noch seltener abfotographiert werden, wird dieser Beitrag geteilt auf dem Freu-Tag. Eine Linkparty, gie genau solche Momente sammelt: die glücklichen.

 

{Brettspiele} Einfach genial – gerade auch für nur zwei Spieler

Einfach genial 2Unsere Nächte sind verrotzt, der Mittagsschlaf droht zu kippen, da unsere Jungs einfach nicht mehr so viel Schlaf brauchen und alles in allem ist die Vorweihnachtszeit immer wie eine Lunte, die in Wunderkerzenmanier einfach mal abbrennt und mich persönlich immer ausbrennt. Als ob die Welt am 24sten untergehen würde…

Deswegen freut es mich immer, wenn wir es doch schaffen, ein paar Stunden Ruhe und Zweisamkeit hier einkehren zu lassen.

Mitgebracht habe ich euch ein Spiel, das wir von der Stadtbibliothek ausgeliehen haben und das sich wirklich sehr gut auch zu zweit spielen läßt..grad wenn man auf abstrakte Spielvarianten steht.

Erschienen ist es bei Kosmos unter dem simplen Titel Einfach genial

Einfach genial 1Das Spielprinzip ist irgendwie bekannt, aber schön umgesetzt: Man hat verschiedene Farben und setzt diese im Spielbrett an. Setzt man ein Farbblättchen, so kann man den dazugehörigen Farbstein auf seinem Zählbrettchen weiterschieben. Wie viele Punkt man pro Zug erhält, kommt darauf an, ob man gleiche Felder trifft oder nicht und wenn ja, wie viele.

Ein hübsches Spielchen, um mal bisschen den Kopf durchzulüften.

© 2018 Fadenvogel

Theme von Anders NorénHoch ↑