• Ernährung,  Tagebuch

    Samstagskaffee mit Zucker oder: der neuste Schrei ist zuckerfrei

    Ernährung ist ja in unseren Tagen eher eine spirituelle Frage. Sinnsuche im Bodymassindex. Da reicht es einfach nicht mehr, Freitags halt Fisch zu essen, um religiös zu wirken. Da muss schon mehr her für das innere Chi. Chia-Samen zum Beispiel oder Tofuwurst. Ja, ich beschäftige mich gerne mit den neuen Göttern der Ernährung. Vor ein Paar Jahren war *Vegan* das neue Vegetarisch. Als ich als Teenager in einer katholischen Schulmensa zu Mittag gegessen habe und alle Formen des Fertigpuddings bis hin zum Mangogeschmack kennen lernen durfte, da hat ein Mädchen verlangt, ab jetzt vegetarisch essen zu dürfen. Es war ein Riesenthema. Vegetarisch! So eine Rebellin! Was ist mit dem Freitags-Fisch?…

  • Rabeneltern

    Samstagskaffee und ein Tag für Zwillinge

    Aus der Sicht einer Zwillingsmutter war heute ein wichtiger Tag. Heute war der erste Kindergeburtstag, an dem nur einer der beiden Jungs eingeladen wurde. Das muss man sich kurz plastisch vorstellen: Ich packe alle drei Kinder ins Auto und fahre zum Haus des Geburtstagskindes. Während dem Baby alle Feierlichkeiten noch herzlich egal sind, steigt von den übrigen Zweien nur einer aus und der andere bleibt sitzen. Ich finde, dass das ein ganz schön harter Moment ist, vor dem ich mich auch ein bisschen gefürchtet habe. Aber es traf mein durchwegs gesundes Kind: der rief nämlich dem Kindergartenfreund fröhlich aus dem Autofenster einen schönen Geburtstag zu. Ich kenn auch andere Geschichten…

  • Tagebuch

    7 Sachen Sonntag

    Es gab ja mal einen Blog, der bereits vor Jahren geschlossen wurde. Er hieß *Frau Liebe – 24 Stunden, 4 Hände* oder irgendwie so in die Richtung. Frau Liebe hat immer sonntags Fotos ins Netz gestellt, die so einen kleinen Ausschnitt aus ihrem Leben zeigten. Obwohl die Regel ja war, dass es 7 Sachen sind, die man an dem Tag in Händen hält, musste es bei dem Wetter auch ein Stück Himmel sein.

  • Tagebuch

    Samstagskaffee 

    Heute ist Backtag. Brotbacktag. In meinem Kühlschrank lebt ein Sauerteig. Diese Sauerteig ist wie der Atem dieses Hauses. Es ist 10:00 Uhr morgens und ich bin sehr müde. Wir waren heute schon beim Friseur wegen der Jungs und haben Fleisch beim Metzger des Ortes gekauft. Mein Mann ist nach dem Frisörtermin in die Arbeit gefahren und die Kinder packen ihr Gästegeschenk von einem Kindergeburtstag aus. Ich trinke Tee und diktiere diesen Artikel meinem Handy, während ich die Hand meines Babys halte und er mich angeguckt als würde ich ihm diese Geschichte erzählen.  Mein Baby ist auch sehr müde. Er mag aber nicht so gerne einschlafen, deswegen sitze ich hier, trinke…