• Ernährung

    Haferflocken Bananen Muffins mit Blaubeeren

    Heute hat gar nichts geklappt. Heute morgen, mein ich. Dabei kann ich gar nicht klagen. Bei uns wirft sich in der Regel kein Kind heulend auf den Boden. Nicht, dass es das nicht gibt, aber heute waren alle Kinder tiefenentspannt und trotzdem hat nichts geklappt. Mein Wecker war auf lautlos und ich habe bereits morgens die Zeit vergessen. Aber nicht nur ich, auch mein Mann kämpfte mit einer üblen Erkältung und lag um 7 Uhr morgens noch in der Badewanne. Eines der Zwillinge hat sich ausgezogen und auch in der Badewanne geplantscht, der andere hat sich selber angezogen – mit seiner neu erworbenen Skimedaille und wollte eigentlich sofort frühstücken. Gut,…

  • Tagebuch

    Beides fängt mit T an: Trump und Tupperware

    Zwei Stunden bevor die Welt dem peinlichstes Jackie-Kennedy-Double ever dabei zugesehen hat, wie sie ein Gastgeschenk an eine der modernsten Frauen der Welt überreicht hat und diese dann ein bisschen hilflos damit herumhantieren musst (was ICH ihnen *sprich den Amerikanern* hätte sagen können: Frauen, die östlich von Wien geboren wurden, tauchen nirgends auf ohne Pralinen oder so), fand bei mir meine erste Tupperparty statt. Ich finde, dass macht auf so vielen Ebenen Sinn, sich an einem solchen Abend mit Alkohol und Plastik zu beschäftigen. Ehrlich gesagt finde ich Tupperware völlig überflüssig. Ich friere mein gekochten Suppen in ausgekochten Marmeladegläsern ein und habe stets ein Sortiment an vonderletztenGrillfeierübriggebliebene Plastikschüsseln im Schrank, die ich dann…

  • Tagebuch

    Erzähl mir von…deinem Silvester

    Alle wollen vorwärts kommen. Zukunft, Kind, Karriereplan. Immer geht es um das Morgen. Aber wie war dein Leben denn, als du ein Kind warst? Wie war es denn als Teenager? Erzähl mal. Larissa vom No Robots Magazine, Roxana vom early birdy und Sabine vom fadenvogel tauschen jeden ersten Sonntag im Monat Erinnerungsstücke aus. Ein Thema – drei unterschiedliche Texte, drei unterschiedliche Frauen, drei unterschiedliche Leben. Diesmal konnten wir uns nicht zurückhalten. Wenn unser gemeinsamer Termin schon so fällt, dass wir tatsächlich alle unseren Text für den 1. Januar schreiben, dann mussten wir irgendwie das Thema zum Thema machen: Silvester, Neujahr, die Party des Jahres. Ja, das war mal ne Party.…