Frühstück mit Kinder: Saras weltbestes Müsli

Müsli selbstgemachtMeine Kinder sind Frühstückskinder. Um 6 Uhr 30 steht der eine senkrecht im Bett und singt Frühstück! Frühstück! Früüüühstück!

Der andere liegt da eher noch länger faul herum, aber gegen 7 Uhr wird gefrühstückt.

(An dieser Stelle sei erwähnt, dass ich ein totaler Morgenmuffel bin und als Letztes aufstehe und die ganze Frühstückskiste ein Papa-Job bei uns ist. Der Papa hat mal versucht, mich mehr zu involvieren, indem er den Kindern sagte, sie sollen doch mal zu mir gehen für die Frühstücksgesänge, aber da kamen dann entsetzte Blicke und ein Flüstern..die Mama schläft doch noch…ok, ich bin ein Morgenmuffel und meine Kinder machen da wohl respektvoll einen Bogen um mich…Ich möchte ja nicht, dass dieser Blog den Eindruck von SuperMOM macht, deswegen diese Erwähnung der tatsächlichen Verhältnisse…ich komme schon zum Frühstückstisch und setze mich zum Kaffee. Nach 10 Minuten werde ich auch angesprochen…jeder hat seine dunklen Seiten)

Aber zurück zum Frühstück. Wenn ich dann komme, gibt es meistens Honigbrote.(Das finde ich noch gut.)  Oder auch mal Müsliriegel. (Jetzt geht es dann um komisches Erdbeermilchgedönse) Oder dieses Plastikschokomüslizeug. (Jetzt essen dann lustige Tiger/Bären/Sonstwas bei uns mit) Es wurde auf jeden Fall immer süßer. Wobei die Süße nicht mein Problem ist, eher die *Plastiksüße* (Versteht man da, was ich meine?) Das habe ich selbst in meiner Morgenmuffelstimmung bemerkt.

Müsli selbstgemacht Frühstück

Deswegen kam mir das selbstgemachte Müsli von Sara präsentiert von Early Birdy gerade recht. Ich habe mal versucht, Haferflocken als Frühstück zu etablieren, aber das scheiterte. Jetzt haben wir das Müsli selbst gemacht und damit stieg das Interesse an. Das Rezept findet ihr auf diesem tollen Blogbeitrag. Ich bin also grad eher ein Blog-Trittbrettfahrer, aber manchmal lese ich irgendwo irgendwas und setze es dann auch tatsächlich um und hinterlasse dem Blog noch nicht mal einen lausigen Kommentar. Blogs sollen ja auch still inspirieren, aber schöner ist es doch, wenn man es mitbekommt. (An dieser Stelle werde ich mir vornehmen, jetzt mal mehr Blog-Trittbrettfahrer zu sein und Sachen auch öfter kommentieren oder sie hier gar vorstellen)

Müsli selbstgemacht 2

Das Müsli war also eine erfolgreiche Frühstücksidee. Gut, der eine von meinen Kindern isst jetzt morgens am liebsten nur Rosinen, aber der andere findet das Müsli mit Joghurt und Apfelmus *echt lecker*. Und wenn einer es toll findet, dann zieht der andere meistens irgendwann mit. I hope so.

Danke an Early!

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.