Die lustige Galerie des Scheiterns 

Wie weit Realität und Netz voneinander entfernt sind, ist häufig Thema verschiedener Blogbeiträge. Trotzdem bemühen sich alle, dass es glitzert und blinkt. Vor allem im DIY-Bereich. Home-Dekor mit Filter und Weichzeichner. Kurz vor Weihnachten wird es hier in unserer Ecke des Netzes dann besonders schlimm: da werden dann die Lichterketten ausgepackt und der ganze Blog […]

Weiterlesen

Samstagskaffee

Der September hat volle Fahrt aufgenommen. TecWando, Musikschule, Vorschule, Schnupfen, Geburtstagsfeiern, Kuchen für WeißGottWas abgeben. Ein Schwall an Ereignissen und Tagen. Mein Mann arbeitet Samstags jetzt fast immer und mein Samstagskaffee leidet darunter. Aber das ist kein Jammern jetzt. Ich mag den September von allen Monaten am liebsten. Wenn es Strickjackenwarm ist und die Herbstfarben […]

Weiterlesen

Medienkonsum bei Kindern: vielleicht mehr WAS als weniger WIE LANGE

Öfters schon habe ich hier über meine Kinder gesprochen. Über Schlafgewohnheiten oder Ipad-Nutzungen und Iphones. Dieser ganze Technikkram schient sowieso einer der Herausforderungen unserer Zeit zu sein. Vor allem, wenn es um Erziehung geht. Meine Kinder werden jetzt dann 5 Jahre. Wie viel Technik sollte ein 5jähriger kennen? Ganz ehrlich – ich glaub, dass kommt auch […]

Weiterlesen

The walking dead und der Song

Immer wieder kommt hier durch, dass ich am Rande von *being a nerd* herumschleiche. Am Rande. Denn ich kenne echte Nerds. Ich weiß, ich habe in einschlägigen Serien, Comics, Spielen und sonstigen Errungenschaften zu wenig Durchblick, um ein echter Nerd zu sein. Aber ich hab da so eine Ahnung. Ich bin ein Nerd-Tourist. Ich habe […]

Weiterlesen

Der Sommer der schlechten Bücher

Zugegeben, ich bin kein Literaturfetischist. Ich steh schon auf Literatur, aber ganz oft lese ich Schund. Am liebsten Schund aus den Rubriken *Dystopie/ Jugendbuch/ Zombies/ everlasting love*  Nur diesen Sommer, dieser Sommer ist nur Mist dabei. Kein Wunder, dass ich hier keine Rezensionen mehr veröffentliche. Ich klappe mein kleines elektronisches Büchlein zu, seufzte und denke […]

Weiterlesen

Pippi, Tommy und Annika

In der Medienerziehung meiner Jungs bin ich nostalgisch. So, als ob Pumuckl und Pippi Langstrumpf irgendwie besser wären als die Minions. Wie jede Elterngeneration vor mir versuche ich, die Helden meiner Kindheit hochzuhalten und blicke mit höchster Skepsis auf die Horde Eisprinzessinnen und die Gelbeinaugenknirpse. Mit einem Grinsen habe ich so festgestellt, dass mein einer […]

Weiterlesen