Butterplätzchen – Chaos, Husten, Kinderlachen

Hast du noch einen Schluck Bier für mich?

Die Worte sind an meinen Mann gerichtet. Ich sitze auf der Couch, es läuft ein Teil der Hobbits und Bilbo Beutlin sucht gerade den Arkenstein – und ich bin tiefgradig erschöpft. Meine Kinder sind krank – wie immer um diese Jahreszeit. Ein tiefer Husten sperrt uns ins Haus und weil bald Weihnachten ist, dachte ich mir – Plätzchen backen. Eine gute Idee.

Butterplätzchen ausstechen gehört doch zu einer Kindheit dazu. WAS das allerdings in Lebensmittelfarbe und Streusel getaucht für MICH als Servicepersonal bedeutet, habe ich in meinem Kopf mal wieder ausgelassen zu überlegen. Gut so, am Ende hätte ich es dann wegen der ganzen zusätzlichen Arbeit nicht getan.

Und es hat einen Heidenspaß gemacht.

500g Mehl
350g Butter
1 Ei
2 Eigelb
Vanillezucker

10 min backen bei 170 Grad

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.