Babydecke häkeln … mit Schnullerband

Ich kann nicht gut häkeln. Mein erster Versuch liegt Jahre zurück. Es ging um eine kleine Tasche und sie hat sich so verzogen, dass man sie gar nicht benutzen konnte. Viel Arbeit für nix.

Jetzt habe ich die Granny Squares entdeckt. Quadrate, die sich zu Decken oder eben allen möglichen verbinden lassen. Ich mag an Häkeln, dass man nicht so viel Gewurschtelt hat und das Häkelzeug leicht mitnehmen kann.

Mein erstes Projekt war diese Häkeldecke, das aus dem *originalem* Granny Square, sozusagen dem ursprünglichen Muster ohne Schnickschnack, in *Endlosschleife* besteht.

Da das Käferle ein Schnuller-Kind st, habe ich den (immer verloren gehenden) Schnuller kurzerhand drangehäkelt. Eine Freundin machte mich darauf aufmerksam, dass man ihn so nicht mehr auskochen kann. Gut, er wird ab und an unter kochendes Wasser gehalten. Wenn er zu klein wird, wird er abgeschnitten. Ist ja bloß Häkelzeug….

Ganz gut hier erklärt:

Dieser Beitrag wird verlinkt mit dem Creadienstag und dem Kiddikram.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Schön! Schön, dass du dich drüber getraut hast! Und schön, dass dabei so etwas Schönes raus gekommen ist! – Ich arbeite seit Ewigkeiten gefühlt an einer echten, großen Granny Square Decke, vl wird die ja auch mal fertig.

    Lg Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.